7 Mythen rund ums Abnehmen

das Ändern, wie du isst, ist immer ein großer Schritt in Richtung gesunde Ernährung und es beeinflußt, wie dein Körper funktioniert. Je gesünder du dich ernährst, desto besser wirst du dich fühlen. Wie auch immer du alt bist, gesunde Ernährung ist etwas, das du anstreben solltest. Sobald du dem Ganzen eine Chance gibst, wirst du im Handumdrehen sehen, wie sehr es dein Leben verändern kann – zum Besseren.

 

1. Frühstück ausfallen lassen um schneller abzunehemen

Frühstück überspringen ist nie eine gute Idee, da das Frühstück den Tag einleitet. Dein Körper braucht so schnell wie möglich Treibstoff, und ohne ihn wirst du den ganzen Tag über hungrig sein.

 

2. Auf nüchternen Magen trainieren

Wenn du ein Rumpeln in deinem Magen hörst, versucht das Rumpeln, dir etwas zu sagen. Wenn du nicht auf deinen Magen hörst, zwingst du deinen Körper, ohne jeglichen Treibstoff zu laufen. Bevor du Sport treibst oder dich bewegst, iss immer einen leichten Snack wie z.B. einen Apfel.

 

3.Man darf alles essen, was man will

Gesund essen und Sport treiben gibt Dir nicht die Möglichkeit, alles zu essen, was Du willst. Jeder Mensch braucht die gleichen Nährstoffe, ob er nun Sport treibt oder nicht, sowie Obst und Gemüse.

 

4.Weniger Kalorien zu sich nehmen

Obwohl das Abnehmen mit Kalorien verbunden ist, das schnelle abnehmen ist nicht gerade das gesundeste. Was du tun solltest, ist 1 – 2 Pfund pro Woche anzustreben. Stellen Sei immer sicher, dass Du genügend Kalorien bekommst, um Deinen Körper in Schwung zu halten. Wenn du anfängst, zu schnell abzunehmen, iss etwas mehr.

 

5.Energieriegel und Getränke statt Obst und Gemüse.

Obwohl sie ab und zu in Ordnung sind, können sie nicht die Antioxidantien liefern, die Sie brauchen, um Krebs zu verhindern. Obst und Gemüse sind Ihre besten Möglichkeiten, da sie in Vitaminen, Mineralien, Flüssigkeit und Ballaststoffen reicher sind.

6.Low-Carb-Diäten

Kohlenhydrate sind der wichtigste Brennstoff für dein Gehirn. Wir haben uns über Millionen von Jahren mit Glukose als bevorzugtem Brennstoff für unser wichtigstes Kontrollorgan entwickelt. Auf der Low Carb Diät stehst du vor einer reinen Überlebenssituation. Da dein Körper durch deine Kohlenhydratreserven läuft, wird dein Gehirn in Alarmbereitschaft versetzt. Dein Nervensystem bekommt nicht die richtigen Nährstoffe, die es braucht.

Nach dieser Überlebenssituation schaltet dein Gehirn Systeme ab, die für das Überleben nicht notwendig sind. Dein Körper muss seinen Energieaufwand minimieren, weil er denkt, dass du verhungerst. Deine Muskeln werden schneller ermüdet. Außerdem wird es dir schwer fallen, dich zu konzentrieren.

7.viel Soda und Alkohol trinken

Eine der Hauptursachen für Übergewicht ist Soda. Wenn du Gewicht verlieren möchtest, ist das Aufgeben deines Sodakonsums wahrscheinlich eine der besten ersten Züge. Innerhalb weniger Wochen wirst du den Unterschied sehen.

Alternativ solltest du Wasser, Milch und Säfte Trinken, denn sie sind die besten Getränke für aktive Menschen. du solltest oft trinken und nicht verlangen, dass der Durst ein Indikator ist. Wenn du durstig wirst, ist dein Körper schon etwas verdurstet.