Arginin Lebensmittel

Menschen nehmen Arginin als Nahrungsergänzungsmittel zur Behandlung von Herzerkrankungen, Angina und erektiler Dysfunktion sowie für Bodybuilding, Wundheilung und Gewebereparatur. Es gibt einige Hinweise, dass eine erhöhte Argininzufuhr bei der Behandlung all dieser Erkrankungen hilfreich sein kann. Allerdings kann die Einnahme als Ergänzung Nebenwirkungen wie Magenverstimmung und Durchfall haben. Größere Dosen können auch Risiken für Menschen mit sich bringen, die andere Medikamente einnehmen oder bestimmte Gesundheitszustände haben.

 

Die gute Nachricht ist, dass Arginin aus proteinreichen Lebensmitteln sicher und gesund ist. Und da Arginin aus anderen Aminosäuren hergestellt wird, helfen proteinreiche Nahrungsmittel im Allgemeinen, den Argininspiegel zu erhöhen.

Steigern Sie Ihre Arginin-zufuhr mit diesen 7 Nahrungsmitteln.

Truthahn

1. Putenbrust – Truthahn

Sie werden die höchste Menge an Arginin in der Putenbrust finden. Eine gekochte Brust hat 16 Gramm! Truthahn ist nicht nur eine großartige Proteinquelle, sondern hat auch eine hohe Konzentration an anderen Nährstoffen wie B-Vitaminen und Omega-3-Fettsäuren. Diese Putenreisschüssel ermöglicht ein einfaches Abendessen mit nur 15 Minuten Vorbereitungszeit.

Schweinelende

2. Schweinelende

Mit einem Arginingehalt von 14 Gramm pro Rippe liegt die Schweinelende, ein weiteres proteinreiches Nahrungsmittel, auf Platz zwei. Es ist auch eines der magersten Stücke von Schweinefleisch, also ist es fettärmer. Verwenden Sie eine Marinade, um den Geschmack ohne das zusätzliche Fett hinzuzufügen; probieren Sie dieses Bourbon-Schweinefilet.

Hähnchen

3. Hähnchen

Hähnchen Verzehr ist ein weiterer beliebter und gesunder Weg, um Proteine zu erhalten. Es ist auch die drittbeste Quelle für Arginin. Eine Hühnerbrust hat 70 Prozent Ihrer täglichen Empfehlung für Protein und fast 9 Gramm Arginin.

Molkerei4. Milchprodukte

Da sie Proteinquellen sind, kann man Arginin auch aus Milchprodukten wie Milch, Käse und Joghurt gewinnen. Eine Tasse Milch enthält etwa 0,2 Gramm und 4 Unzen Cheddar-Käse etwa 0,25 Gramm.

Linsen Suppe5. Linsen

Tierische Quellen sind nicht der einzige Weg, um Protein und Arginin zu bekommen. Linsen sind eine sehr gute pflanzliche Quelle für Ballaststoffe und Proteine. Kein Wunder, dass auch Arginin enthalten ist: etwa 1,3 Gramm pro Tasse. Eine Tasse Linsen enthält auch 63 Prozent Ihres täglichen Ballaststoffbedarfs.

Kürbiskerne6. Kürbiskerne

Kürbiskerne sind eine weitere gesunde pflanzliche Quelle um Protein und Arginin zu bekommen. Eine Tasse Kürbiskerne hat fast 7 Gramm. Kürbiskerne sind auch eine gute Quelle für die Mineralien Eisen und Zink. Versuchen Sie, sie als knusprige Salatbeilage oder als Teil einer Studentenfuttermischung hinzuzufügen.

Soya7. Sojabohnen

Eine Tasse geröstete Sojabohnen enthält 4,6 Gramm Arginin. Sojabohnen sind auch eine gute Quelle für die Mineralien Kalium und Magnesium. Probieren Sie sie als gesunde Snack-Alternative.